DE

Feuer, Wasser, Sturm Musik-Stop-Spiel

Vorbereitung:

Teppichfliesen und Bänke im Raum verteilen und Turnmatten als „Unterschlupf” auf Kästen auflegen.

Bei Musik-Stopp werden Begriffe gerufen, die mit einer Bewegungsaufgabe verknüpft sind. Im Liedtext sind die Aufgaben zu den Begriffen erklärt. Ist das Lied den Kindern noch unbekannt, kann man es einmal gemeinsam anhören und die Aufgaben besprechen.

Das Spiel beginnt im Kreis mit dem Refrain. Die Kinder rufen das „Echo” von „Feuer” und „Wasser”. Dann singen sie weiter: „Feuer, Wasser, oooh” und rennen los. Wird die Musik gestoppt und ein Begriff gerufen, führen sie die entsprechende Bewegung aus. Die Reihenfolge im Lied muss dabei nicht eingehalten werden.

Spielregeln Feuer, Wasser, Sturm Spiel

  • Feuer: In eine Raumecke laufen und mit einem imaginären Schlauch „Feuer löschen”.
  • Wasser: Auf Teppichfliesen, Bänke oder kleine Kästen steigen, die im Raum verteilt sind.
  • Sturm: Auf den Bauch legen.
  • Eis: stoppen und „einfrieren“.
  • Kaugummi: An der Wand oder an einem anderen Kind „festkleben”
  • Donner: Hinsetzen, die Ohren zuhalten und mit den Füßen auf den Boden trampeln.
  • Blitz: In die Hocke gehen und mit den Armen die Knie umklammern.
  • Regen: Einen Unterschlupf aufsuchen, z.B. unter der Bank oder unter den Turnmatten.
  • Eis: Abstoppen und wie eingefroren stehen bleiben.
  • Sonnenschein: Auf den Rücken legen, Arme und Beine von sich strecken.
  • Regenbogen: Im Vierfüßlerstand eine Brücke bilden oder sich zu zweit gegenüberstehen, an den Händen fassen und einen Bogen formen.

Feuer, Wasser, Sturm Lied für das Musik-Stop-Spiel

Download Bildkarten für die Kommandos

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Auch wir nutzen auf unseren Internetseiten Cookies damit bei deinem Besuch unserer Website alles gelingt. Durch bestätigen des Buttons "Akzeptieren" erklärst du dich damit einverstanden.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close