DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Luftballon-Experimente. Materialerprobung.

Alter: ab 4 Jahre
Material: 1 aufgeblasener Luftballon und 2 Klopapier-Papprollen für jedes Kind, 1 Schwungtuch
Zeitbedarf: ca. 30 Minuten
Lernerfahrung: Die eigenen Körperbewegungen an den Luftballon anpassen,
Materialeigenschaften entdecken, Auge-Hand-Koordination einsetzen und kreativ sein.

Luftballonspiele im Kindergarten
Luftballonspiele

Einführung

Alle versammeln sich im Bewegungsraum im Sitzkreis. Die aufgeblasenen Ballons befinden sich auf einem Tuch hinter der Fachkraft. Sie „stupst” jedem Kind einen Ballon zum Auffangen zu. Danach spielen und bewegen sich alle zu dem Lied „Viele bunte Luftballons“ frei im Raum.

Bewegungsideen ausprobieren

Im Anschluss an das Lied gibt die Fachkraft den Kindern die Gelegenheit ihre Ideen vorzuzeigen und regt die Gruppe an, es ebenfalls auszuprobieren. Weitere Bewegungsaufgaben können gestellt werden, z.B.:

  • „Versucht auf die Oberschenkel zu klatschen, bevor ihr den Luftballon auffangt.“
  • „Mit welchen Körperteilen könnt ihr den Ballon nach oben spielen und in der Luft halten?“
  • „Bewegt euch mit dem Ballon durch den Raum, ohne die H nde zu benutzen.“
  • „Bringt euren Ballon in Bewegung, ohne ihn zu berühren.“
  • „Legt euch gleichzeitig mit dem landenden Luftballon auf den Boden.”

Ballons und Papprollen

„Probiert aus, wie ihr euch mit dem Ballon und der Papprolle gemeinsam bewegen könnt.“ Nach dem Experimentieren besteht wieder die Möglichkeit, Ideen vorzustellen und gemeinsam zu erproben. Die Hinzugabe einer zweiten Papprolle eröffnet zusätzliche Spielmöglichkeiten.

Abschluss

Alle Ballons werden auf das Schwungtuch gelegt und auf und ab bewegt. Zuerst langsam und dann immer schneller, bis die Ballons beginnen in der Luft zu „tanzen”. Die Papprollen können mit dazu kommen. Verhalten sich die beiden Materialien unterschiedlich?

Zurück