DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Ideen für eine Winter Turnstunde

„Hundeschlitten fahren“

Bewegungsaufgabe: „Ihr seid zu zweit, einer ist auf dem Schlitten und setzt sich dazu auf eine Teppichfliese. Unter die Füße kommt die zweite Fliese. Der andere ist der Schlittenhund und zieht mit dem Reifen den Schlitten über das Eis bis zu dem Hütchen und wieder zurück.“ Partnerwechsel.

„Eisberg erklimmen“

Eine Weichbodenmatte schräg aufstellen, dazu einen Kasten parallel an die Sprossenwand stellen, die Matte schräg anlehnen, an der Sprossenwand festbinden und vorne mit Turnmatten absichern. Der Abstieg erfolgt möglichst über die Sprossenwand, einen Kasten oder durch Runterspringen oder Rutschen auf der Matte.
Steht eine klappbare Weichbodenmatte zur Verfügung, kann man sie über einen Kasten hängen lassen. Vorne und hinten mit Matten absichern und eine Aufstiegshilfe, z.B. kleiner Kasten, bereitstellen.

„Eishöhle“

Teppichfliesen oder ein Rollbrett , Mattentunnel, z.B. durch Biegen einer Turnmatte und Fixierung zwischen Kästen, Turnbänken und/ oder der Wand.

Alternative: zwei Bänke mit Abstand parallel zueinander aufstellen, darüber 1-2 Turnmatten.

„Eislochangeln“

Zwei Teppichfliesen, ein Angelspiel, ein umgedrehter Kasten oder ein Gymnastikreifen als Eisloch, 4-5 Hütchen als Slalomstrecke, ein Eimer oder Korb.
Bewegungsaufgabe: „Gleitet auf den Schlittschuhen mit der Angel in der Hand um die Hindernisse herum bis zum Eisloch. Angelt dort einen Fisch, gleitet wieder zurück und legt den Fisch in den Eimer.“

mit Zeitungen bewegen

„Achtung, wir sind auf einem Eisfeld gelandet, ihr müsst vorwärts rutschen“ Jedes Kind erhält zwei Zeitungsbögen, auf denen es sich jetzt fortbewegen muss.

„Oh je, das Eis wird brüchig, jetzt müsst ihr euch von Eisscholle zu Eisscholle bewegen.“
Die Zeitungen bleiben liegen und die Kinder machen Schritte und Sprünge von Zeitung zu Zeitung.

„Wir haben es geschafft und haben wieder festen Boden unter den Füßen. Aber jetzt kommt ein Schneesturm, der uns wegbläst und einschneit.“ Die Kinder halten die Zeitung vor den Bauch und rennen, sodass sie nicht hinunter- fällt. Man kann die Zeitung auch einmal zusammenfalten, dann muss man schneller rennen.

Winter Turnstunde: Eishöle
Eislochangeln im Kinderturnen

Zurück